Bild Projektmanagement 596x334px | SEGNO

Projektmanagement

Projektmanagement ist überaus komplex, schon wegen der oft hohen Anzahl der beteiligten Akteure, der Vielzahl von aufeinander abzustimmenden Aufgaben sowie der spezifischen fachlichen Inhalte.

Ein Projekt steht und fällt mit den Qualifikationen und Fähigkeiten der beteiligten Personen. Das gilt natürlich insbesondere für den Projektleiter. Wir beraten und betreuen Sie an Ihrer Seite in der Zeit vom Kick-Off bis zur Projektabnahme. Auch nach Projektabschluss lassen wir Sie nicht im Regen stehen, sondern betreuen Sie gerne im Service- oder Notfall jederzeit wie gewohnt weiter. Unsere Projektleiter sind in der Lage an uns herangetragene Projekte und Aufgabenstellungen komplett zu übernehmen und die qualitativen, wirtschaftlichen und terminlichen Ziele sicher zu stellen. Ein jahrelang erprobtes und ausgereiftes internes Projektcontrolling unterstützt uns dabei in allen Projektphasen.

„Bei uns halten die Projektleiter alle Projektfäden in der Hand.“
Unsere Projektleiter sind zuständig für die Planung, Umsetzung, Abnahme sowie Nachbereitung von Projekten im Hinblick auf Termine, Kosten und Qualität – und das seit Jahren.
Harald Wrede, Geschäftsführer

Ihre Vorteile

Planung und Konzepte

Um bei größeren Projekten, Pharmaprojekten und öffentlichen Aufträgen eine fundierte Basis zu schaffen ist Erstellung einer guten Konzeption und einer umfassenden Spezifikation von hoher Bedeutung. Je nach Größe können Projekte in Abschnitte (Phasen: Analyse, Design, Entwicklung, Test, Inbetriebnahme, Abnahme) gegliedert werden. Finden die verschiedenen Phasen der komplett sequentiell statt, so spricht man von einem Wasserfallmodell.

Realisierung

Die Projektleitung koordiniert Bestellungen, Einsatzkräfte und Termine mit dem Kunden. Alle projektbezogenen Informationen über das Projektgeschehen fließen online in die SEGNO interne Projektdokumentation ein. Das Ausarbeiten von Projektberichten sowie das Durchführen von Projektbesprechungen mit Projektberichterstattung werden so erleichtert und stehen transparent auf Kopfdruck zur Verfügung.

FAT, SAT und Abnahme

Sobald die Software-Projektierungen realisiert wurden beginnt der Functionally Acceptance Test (FAT) meistens im Hause SEGNO. Dazu werden mit dem Kunden die projektierten Systeme und Funktionen geprüft und eventuelle Korrekturen vorgenommen. Anschließend beginnt die Inbetriebnahme auf der Anlage. Dort erfolgt vor Ort ein Site Acceptance Test (SAT), einer wiederholten Prüfung und Dokumentation der installierten Funktionen, jetzt jedoch mit Anlagen und Maschinen. Abschließend erfolgt nach erfolgreicher Inbetriebnahme eine Abnahme.

Service

Komplexe Software-Anwendungen, meist im Zusammenwirken mit SPS-Systemen, Datenbanken, SCADA- und MES-Systemen, können noch so zuverlässig laufen, sie müssen nach Übergabe an den Kunden regelmäßig betreut und administriert werden. Wir bieten Ihnen dazu einen individuellen Service tagsüber per Hotline aber auch mit Einsatzbereitschaft vor Ort an. Auf Wunsch auch rund um die Uhr für 24/7 die Woche.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Lösungen und Leistungen? Wünschen Sie weitere Informationen?
Kontaktieren Sie uns

Nicht lesbar? Neu laden.