Eine Power-Point können Sie hier herunterladen.

Eine Demo Anforderung können Sie hier herunterladen.

Fernservice und Fernwartung

Der Fernservice bzw. Fernwartung von Computer gestützten Systemen (wie z.B.: SCADA Systeme WinCC, iFIX, InTouch, Zenon, etc…) speicherprogrammierbaren Steuerungssystemen und komplexen Anlagen gewinnen beim Support von Hard- und Software zunehmend an Bedeutung. Durch die immer stärkere Vernetzung der Anlagen über das Internet und herkömmlichen Telekommunikationswegen (DSL, LTE) erweitern sich die Möglichkeiten der direkten Unterstützung und Ferndiagnose im Support.

Kundenbindung durch Mehrwert-Erhöhung

Fern-Service bzw. Fernwartung sind Stand der Technik. Die eWON-Fernwartungsrouter in Verbindung mit dem webbasierenden Serviceportal Talk2M bieten eine Fülle von innovativen Möglichkeiten. Fernwartung wird „kinderleicht“. Die hohen Installations- und Wartungskosten für individuelle Lösungen entfallen und die Anlagenverfügbarkeit wird erhöht. Einsparmöglichkeiten bei Reisekosten und die bessere Ressourcennutzung (Personal, Technik) können durch den Einsatz von Fernwartungslösungen zur Kostensenkung in Unternehmen genutzt werden.

Alte Weisheit: „Die erste Anlage verkauft man beim Kunden durch Marketing und Vertriebsüberzeugung. Die nächsten Anlagen werden nur über Kundenzufriedenheit und guten Service verkauft.“ Wie kann man aber heute noch einen weiteren Mehrwert für seinen Endkunden schaffen? Dazu stellt der Hersteller von Fernwartungs-Lösungen eWON einen neuen Dienst zur Verfügung: die Data-Mailbox im Talk2M Dienst. Neben Fernwartung und Ferndiagnose ist eine Remote- Datenerfassung möglich.

Was ist die eWON Data Mailbox?

Die eWON Data Mailbox ist ein neuer Talk2M-Dienst für die temporäre Speicherung von eWON-Variablen und Alarmverlaufsdaten, quasi ein Anrufbeantworter für technische Anlagen. So können Sie Informationen, Alarme, Messwerte, etc… direkt von externen Standorten in einer zentralisierten Anwendung, Historian oder ERP sammeln. Durch die zuverlässige Verschlüsselung, Authentifizierung und die Datenintegrität werden die Sicherheitsanforderungen erfüllt. Die aufeinander abgestimmten Sicherheitsmechanismen der Lösung eWON Talk2M gewährleisten Ihre Datenhoheit.

Die eWON Flexy Station leitet die Informationen aus den Stationen an die auf Talk2M-Servern ausgeführte eWON DataMailbox. Diese Verlaufsdaten werden mit Zeitstempel temporär gespeichert und stehen über eine Web-API zur Verfügung.

Der SEGNO eWON Flexy Data Mailbox Treiber

Auf Basis dieser Web-API hat SEGNO für Betreiber, Endkunden und Anlagenbauer eine Lösung entwickelt, um einfach, schnell und komfortabel Daten einzusammeln und auf einen Computer als Datei oder direkt in eine SQL Datenbank abzuspeichern. Schnittstellen für eine SAP Integration (SAP R/3 und SAP S/4 HANA) sind vorhanden und können kundenspezifisch angepasst werden.

Die SEGNO eWON Flexy Data Mailbox Lösung ist skalierbar über die Anzahl von Stationen und Variablen, so dass gewährleistet wird, dass die Lösung an jede Kundenanforderung angepasst werden kann.

Kontaktieren Sie uns

Nicht lesbar? Neu laden.