Datenschleuse

  • Version
  • Download 19
  • Dateigrösse 0.00 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 23. März 2020
  • Zuletzt aktualisiert 23. März 2020

Ein gutes Sicherheitskonzept in einem Industrienetz schützt die „sauberen“ Netze vor externe Daten und somit vor Schadsoftware. Was aber wenn es erforderlich wird externe Daten in das gut behütete Produktivnetz zu übertragen ? Hierbei soll unser Konzept zur Datenschleuse für eine Erhöhung der Sicherheit im Netzübergang sorgen.

Die SEGNO Datenschleuse stellt eine einfache Lösung dar um Daten in geschützte Netze hinein oder hinaus zu schleusen. Alle Daten, die zwischen zwei Netzen transferiert werden, unterziehen sich dabei einer mehrfachen Prüfung durch verschiedene Sicherheitspakete.

Das Einschleusen von Daten kann dabei über Netzwerk (via Browser) oder durch Wechseldatenträger (USB-Stick, CD, SD-Karte etc.) erfolgen. Im „sauberen“ Anlagennetzwerk stehen die Daten dann personalisiert zur Abholung bereit.

Die Ports für die Wechseldatenträger (z.B. USB) können auf allen Geräten innerhalb des Firmennetzwerks deaktiviert werden. Der Datenaustausch erfolgt dann ausschließlich über die Datenschleuse.

Unsere Lösung ermöglicht Ihnen einen geregelten und kontrollierten Datenzugang für Produktions- und Steuerungsnetze.

Recommended Posts
Kontaktieren Sie uns

Not readable? Change text.